Zwiebelkuchen

 

 

 

Zutaten

 

 

 

Für den Teig

 

 

500 Gramm Mehl

 1 Würfel Hefe

 1 Prise Zucker

  ¼ l lauwarme Milch

 80 Gramm Butter

 1 TL Salz

 

 

Aus den Zutaten einen Hefeteig herstellen und 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

 

 

Für den Belag

 

 

500 Gramm Zwiebel (geschält in Scheiben)

 200 Gramm Speck in Würfeln

 ¼ Liter Schlagsahne

 Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß

 1 TL Kümmel

 3 Eier

 

 

Zwiebeln und Speck in einer Pfanne anbraten, Schlagsahne zugeben, würzen und bei leicht geöffnetem Deckel 5 Minuten köcheln lassen. Springform (26 cm) einfetten und mit Mehl bestäuben. Teig ausrollen und in die Form auslegen. Weitere 15 Minuten gehen lassen. Eier unter die Zwiebelmasse rühren und in die Form füllen.

 

30-40 Minuten bei 200 Grad backen und sofort servieren.

 

 

 

 

 

Quelle: Die deutsche Küche, Kochkunst Bibliothek