Nudel-Pilz-Pfanne

Für 2 Personen benötigt ihr:

  • 250g Bandnudeln
  • 250g braune Champignons
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Becher Schmand od. Crème fraîche (200ml)
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Paprikapulver, süß
  • 2 TL Gemüsebrühe
  • Schnittlauch
  • glatte Petersilie
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Öl zum Anbraten
  • 1 TL Speisestärke zum Eindicken

Zubereitung

  1. Champignons waschen und putzen, sowie die Enden der Stiele abschneiden; dann je nach Größe halbieren oder vierteln. Schalotte und Knoblauch schälen und fein hacken. Schnittlauch waschen und fein schneiden.
  2. Schmand, Tomatenmark, Paprikapulver und Gemüsebrühe in einer Schüssel verrühren. Einen kleinen Schuss Wasser zugeben.
  3. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Champignons zusammen mit Schalotte und Knoblauch zugeben und 5 Min gründlich anbraten. Die Pilze sollten die Flüssigkeit abgegeben haben. (Danke an Leser George für den Hinweis zum Rezept!)
  4. Nun die Schmand-Mischung sowie den Schnittlauch beifügen, und alles auf kleiner Flamme einköcheln. Nach Belieben mit etwas Speisestärke eindicken.
  5. Nudeln nach Packungsanleitung kochen. Kurz im Sieb auffangen und dann direkt in Pilz-Pfanne geben. Alles gut vermischen. Mit frischer Petersilie garnieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Quelle: madame cuisine food & leisure Blog