Schoko-Hafer-Kekse

 

Zutaten

 

  • Je 50 g Vollmilch- und Zartbitterschokolade in Stücken
  • 50 g Nüsse
  • 125 g Butter, weich
  • 75 g Zucker
  • 1 Prise Meersalz
  • 1 TL Bourbon-Vanillezucker
  • 75 g (Dinkel-)Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 120 g Haferflocken, kernig

 

 

 

 Die Nüsse grob zerkleinern, die Kuvertüre ebenso (nicht zu fein mahlen, die Zutaten sollen Biss behalten!)

 

Weiche Butter mit Zucker, Vanillezucker und Salz cremig rühren. Mehl mit Backpulver mischen und so kurz wie möglich unterrühren, so dass nur eben die Zutaten vermischt sind. Haferflocken zugeben, abschließend mit der Nuss-Schokomischung ebenso verfahren. Der Teig muss für die Weiterverarbeitung nicht gekühlt werden.

 

Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen, den Ofen auf 175° C (O+U) vorheizen. Aus dem Teig walnussgroße Kugeln abstechen. Jedes Blech ca. 15 Min. backen, bis die Ränder ganz leicht gebräunt sind. Die Kekse 10 Min. auf dem Blech auskühlen lassen, dann auf einen Kuchenrost zum vollständigen Auskühlen transportieren und in einer luftdichten Dose aufbewahren.