Glücksschweinchen

 

Zutaten
  • 220 g Milch
  • 1 Würfel Hefe
  • 80 g Zucker
  • 80 g Butter
  • 1 Ei
  • 500 g Mehl
  • ½ TL Salz
  • ein Paar Rosinen (für die Augen)
  • 1 verquirltes Ei

    Anleitung 

    • Milch, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben, 2 Min. / 37°C / Stufe 2 erwärmen.
    • Butter, 1 Ei, Mehl und Salz dazugeben und für 2 Min. / Teigstufe verkneten. In eine Hefeschüssel umfüllen, Deckel drauf und für 30 Min. an einem warmen Ort gehen lassen.
    • Den Teig auf die Arbeitsplatte geben und etwas durchkneten. Dann den Teig etwa 1 cm dick ausrollen.
    • Mit einem Ausstechring oder einem Glas etwa 12 große Kreise (ca. Ø 8-10cm, für den Kopf) ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
    • Jetzt 12 kleine Kreise (ca. Ø 3cm, für die Nase) ausstechen und auf die untere hälfte des Kopfes legen.
    • Aus dem restlichen Teig 24 kleine Dreiecke (für die Ohren) mit einem Pizzaroller oder Messer ausschneiden und oben auf die Köpfe auflegen.
    • Jetzt die Rosinen (Augen) direkt über der Nase richtig rein drücken, damit sie beim backen nicht wieder herausfallen.
    • Mit eine Zahnstocher oder ähnlichen, die Nasenlöcher einstechen.
    • Mit dem verquirlten Ei bepinseln und im vorgeheizten Backofen bei 200°C für ca. 20-25 Minuten backen.

     

    Quelle: Pinterest/Die Hexenküche